Browsed by
Autor: AvantCrea

Unser Tipp – Die gute Stube

Unser Tipp – Die gute Stube

Tradition besteht. Selbst im schnellen Berlin. Einst gründete die Wirtin des legendären Zlata Praha in der Meinekestraße die kleine Gaststätte „Zur guten Stube“. Sie wollte sich zurückziehen, überließ ihrem Sohn das ständig ausverkaufte Erfolgsrestaurant. Aber ihre Lieblingsgäste wollten auf ihre Kochkunst nicht verzichten. Und so stand sie ganz heimlich und nur für ihre ganz speziellen Gäste – oder sollte man sie Freunde nennen? – in der „Guten Stube“. Ob Telly Savalas oder Helmut Kohl, ob Willy Brandt oder Ludwig Erhard – sie alle sollen ihre Kochkünste geschätzt haben – im Lieblingsrestaurant von Günter Pfitzmann, dem Zlata Praha ebenso wie in der „Guten Stube“.

Wer anders könnte in ihre Fußstapfen treten, wenn nicht Andreas Hoffmann, der Landgasthof aus den Kinderschuhen kennt – sein Wahlspruch: „Kein unnötiges Trara – es muss schmecken. Sonst taugt´s nicht.“

Lassen Sie es sich also schmecken. Deftige deutsche Küche. In der Pfalzburger 24 – am U-Bahnhof Hohenzollernplatz.

Hier ist Berlin. Berlin wie es isst … und trinkt.

So ist es hier. Dit isst Berlin.

Traditionsgeladene Küche mitten in Berlin.

Jetzt wieder in der Pfalzburger 24.

Reservieren empfohlen – sonst könnte es zu längeren Wartezeiten kommen:

030 85729989

oder 01782358032

Upcoming

Upcoming

Juli 2017

CSD-Event 22. Juli (Bühnenprogramm)

CSD Berlin
CSD Berlin

Oktober 2017

Music-Videoproduktion in Kooperation mit LA Productions

30. Oktober/11. November

Rag-Time , Jazz und Swing (Best of …) Kammermusiksaal/HdK Konzertsaal

6. – 10. September

Folsom Street Fair Events

November

Kollhoff Tower – Panoramapunkt

Dance Performances

Dezember/Januar 2017

Dance Academy Vogl – Winter Dance Special

 

Musikvideos

Musikvideos

Ob Jive Sharks,  oder Leslie Alan – wir haben einen Faible für Musik.

Und wir bringen sie zusammen – die Elemente der schönen Kunst.

Ob bei unseren Konzertreihen „Swing Night“ im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie oder in den Clips, die den modernen Musikalltag bestimmen.

Und wenn Leslie Alan oder ein anderer Künstler eine Location für ein Video braucht dann sorgen wir dafür.

Die City West startet durch

Die City West startet durch

Nur wenige Minuten vom Waldorf Astoria
Nahe Waldorf Astoria die heißeste Cocktailbar der Stadt

Spektakulär: Das Waldorf Astoria in Berlin. Und an seinem Fuß das wiederbelebte Romanische Café. Einst Treffpunkt der berühmtesten Köpfe unserer Stadt. Das Bikini-Haus ist DIE Flaniermeile an der Gedächtniskirche. Mit dem neugestalteten Zoopalast und der Zooba, die zu leckersten Drinks die berühmte Focaccia bereitstellt. Nur wenige Meter von hier entfernt ein weiteres Highlight der Stadt, deren Puls niemals schläft. Das BLOND. Klick aufs Bild und besuche die Website der „Best Gay Bar Berlin 2012“.

Deutsche Version von Marmaris Life

Deutsche Version von Marmaris Life

mamaris-logomamaris-life-coverDie Hochglanzillustrierte MARMARIS Life erscheint ab der Sommersaison 2006 auch in deutscher Sprache. Damit steht nach Istanbul Life auch für die Region Marmaris ein Magazin in türkischer, englischer und deutscher Sprache zur Verfügung. Chefredakteur Murat Ersan und Avantgarde Creations vereinbarten die Kooperation bei der Herstellung der deutschsprachigen Version. „Wir werden mit der deutschsprachigen Version von Marmaris Life die Aufmerksamkeit auf eine der schönsten Städte der Mittelmeerküste lenken.““

IKENNA – ein Spektakel am Potsdamer Platz

IKENNA – ein Spektakel am Potsdamer Platz

Cabaret Berlin – Mesdames, messieurs, hereinspaziert
Pressetext
siehe auch Pressebereich der offiziellen Homepage
Hochauflösende Fotos zur Veröffentlichung hier zum Download (Fotohinweis: Rene Dolling – Belegexemplar erbeten):
Ensemble
Applaus mit Udo Waltz
Ikenna Beney
Beney alias Whitney Houston

Grand Prix Nominierung

Grand Prix Nominierung

Für das Filmfeature „Wie die Bilder tanzen lernten“ zu einem Ballett von Roland Petit wurden wir 1993 zum 6. Grand Prix de la video danse in Paris nominiert.

Wir haben die Beratung und Organisation übernommen.

DIX – Wie die Bilder laufen lernten.

Ein Faible für den Tanz

Ein Faible für den Tanz

Sie haben ihn auch, diesen gewissen Faible – diese Lust am ästhetischen Spiel der Körper?
Wir wissen aus vielen Erfahrungen, welche großen Erfolge Events mit ausgesuchten Tanzdarstellungen erringen.

  • Ob das klassische Ballett – hier haben wir das Standardwerk des Berliner Balletts BACKSTAGE als Verlag betreut.
  • Ob klassische und moderne Ballettabende im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie
  • Ob Tanzdarbietungen zur Taufe der aus der DASA hervorgegangenen Deutschen Aerospace im berühmten Berliner Pergamon-Museum
  • Ob Showtanz bei Firmenevents – wie dem Kongress der Hörgeräteakustiker in Nürnberg
  • Ob Swingnight in der Berliner Philharmonie – wir haben sie alle begleitet und für Erfolge der Spitzenklasse gesorgt.

Mit von der Partie neben Tänzern des Deutschen Fernsehballetts und des Friedrichstadtpalastes in Berlin auch Tänzer der Staatsoper und der Komischen Oper Berlin. Und unsere jüngste Errungenschaft erhielt jüngst den 1. Preis beim Dirty-Dancing-Contest: Jessica und Bernd. Eine kleine Kostprobe finden Sie auf ihrer Internetseite